Allgemein

Nicht noch ein Diabetes-Blog…

Bloggen ist in. Anders kann man es nicht sagen.

Für jeden Bereich und für jedes Thema finden sich mittlerweile unzählige Blogs im Internet – mal besser, mal schlechter gemacht. Auch die Diabetes-Community bringt einige gute Blogs hervor, die vielen mittlerweile als gute Informationsquelle dienen. Gerade für Menschen mit Typ 1 Diabetes gilt dies. Denn oft werden sie in den Diabetes-Zeitungen vergessen. Der Fokus liegt auf Typ 2 Diabetes und den damit einhergehenden Problemen. Dass diese für Typ 1er (noch) kein Thema sind und sie andere Fragen beschäftigt, wird oft vergessen. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass sie einen sehr kleinen Anteil der Diabetiker stellen.

Auch ich habe diesen Frust erfahren müssen…

Ein Beispiel aus meinem Leben verdeutlicht dies: 2007 brach ich zu meinem Auslandssemester auf. Im Internet fand ich kaum Informationen, die mir halfen den Aufenthalt in Italien zu planen. Immer wieder erhielt ich Diätvorschläge und Horrorgeschichten, aber nichts über Möglichkeiten der Insulinversorgung im Ausland. Dies hat sich sehr gewandelt. Junge Blogger berichten nun, wie sie es organisiert haben. Egal, ob Pumpe oder Pen, ob einen Monat oder ein Jahr im Ausland, ob Europa, Asien oder Afrika. Blogger teilen ihre Erfahrung und helfen somit denjenigen, die nun auch ihren Diabetes mit in die große weite Welt nehmen wollen. Genau hier möchte ich mich auch einreihen und meine Erfahrungen teilen.

Mich beschäftigen vor allem die Themen Karriere und Business. Dies bezieht sich nicht nur auf meine eigene Karriere, sondern auch den Bereich in dem ich als Journalistin arbeite. Denn beruflich habe ich mittlerweile viel mit Diabetes am Hut. Es mag also seltsam klingen, aber mein Diabetes hat mir ebenso Türen geöffnet und mir einige Karrierewege eröffnet, die ohne ihn nicht möglich gewesen wären. Zudem muss ich mich wöchentlich in neuen beruflichen Situationen damit auseinandersetzen, ob ich meinen Diabetes erwähne oder nicht. Da hat mach nach ein paar Jahren schon viel zu erzählen…

Also, begebe ich mich mit DIAPOLITAN nun auch auf die Reise des Bloggens…

Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen